Kommunalblog Lehrte

Bürgerinitiative mobilisiert Bürger gegen Baumarkt

Posted in Lehrte by kommunalblog on 2. August 2009
Mobilisierung-Plakat

Mobilisierung-Plakat

Dieses Plakat hier hängt mittlerweile in vielen Straßen Lehrtes und wenn man den Aussagen auf der Internetseite www.mobil-fuer-lehrte.de trauen darf, dann ebenfalls in den Ortsteilen.

Dahinter stecken ein paar wenige Leute, natürlich aus dem politischen Umfeld in Lehrte, die es einfach nicht wahrhaben wollten, dass man in dieser Stadt derart „skuril“ mit dem scheinbaren Willen der Bürger umgeht. Ein paar versprengte Sozialdemokraten, die Grünen, der DGB und nicht zuletzt die inzwischen massiv tatkräftigen Einzelhändler haben es mit diesem Bündnis geschafft, innerhalb von nunmehr einer Woche, eine ganze Stadt zu sensibilisieren.
Nicht jeder ist gegen den Baumarkt, dass konnte man auch vorher schon in den Foren lesen, aber fast jeder weiß zumindest jetzt, dass es auch auf seine Meinung ankommt. Wann gab es das zuletzt in dieser Stadt? (more…)

Advertisements

Einwohner verdunkeln den Rathaus-Himmel

Posted in Lehrte by kommunalblog on 18. Juli 2009

Vielleicht sitzt Frau Bürgermeisterin noch locker und gelassen in ihrem Sievershäusener Eigenheim und freut sich über den gelungenen Deal mit der HBB für das C-Gelände. Vielleicht sitzen auch die Kollegen Ahrens und Deneke-Jöhrens dabei und freuen sich fürchterlich.

Vielleicht aber schauen Sie gerade gen Himmel, sehen Wolken und auch ihre Stimmung verdüstert sich langsam. Denn vielleicht haben Sie die Zeitungen von gestern und heute gelesen und vielleicht partizipieren sie ebenfalls an den Bürgermedien im Internet. Vielleicht wüßten sie dann, dass nach den Wolken irgendwann die heiße Sonne scheinen wird und sie alle anfangen müssen zu schwitzen.

Was die Dame und die Herren genau tun ist mir natürlich nicht bekannt, aber ein heißer Sommer wird es auf jeden Fall. (more…)

Rückzug ins Private contra Gemeinwesenaktivität

Posted in Lehrte by kommunalblog on 16. Juli 2009

Auf Grund des Beschlusses einer großen Mehrheit im Rat für die Ansiedlung eines Baumarktes in Lehrtes Innenstadt hat es bekanntermaßen massiv Protest aus der Bevölkerung gehagelt. Zu Recht.

Inzwischen scheinen sich aber alle wieder beruhigt zu haben und in dem Fotografen- und Naturliebhaber-Portal „My Heimat“ stellen Menschen lieber ihre neuen Gartensträucher und Lieblingskneipen vor, als sich aktiv für das Gemeinwesen einzubringen. Das ist dann wohl der immer wieder thematisierte „Rückzug ins Private“. (more…)

„Ja, ich will einen Baumarkt“

Posted in Lehrte by kommunalblog on 15. Juli 2009

Wie in der HAZ zu lesen war, hatte der Ratsherr Sidortschuk von der SPD eine namentliche Abstimmung beantragt, damit die Nachwelt erfährt, wer denn in ein (Listenaufstellung) oder zwei (Kommunalwahl) oder drei (Landtagswahl-Aufstellung) Jahren für die wahrscheinlich fatalen Entscheidungen rund um das C-Gelände verantwortlich gemacht werden kann. Natürlich können die ganzen Hobby-Politiker nicht wirklich „haftbar“ gemacht werden, aber der gewöhnliche Kommunalpolitiker ist wahrscheinlich schon sehr geknickt, wenn er einfach nicht mehr gewählt wird. (more…)

nun kommt er doch … der Baumarkt

Posted in Lehrte by kommunalblog on 25. Juni 2009

So ist es zumindest auf der Internetseite myheimat.de zu lesen.
Mehr kann ich nicht schreiben mangels Kenntnis. So viel steht wohl fest: Die GRÜNEN und ein paar Sozis haben dagegen gestimmt. Mehr dann irgendwann einmal, spätestens morgen oder so. (more…)

CDU macht schlanken Fuß – wie immer

Posted in Lehrte by kommunalblog on 22. Juni 2009

Der großartige Müntefering sagt ja immer: Opposition ist scheiße! Wahrscheinlich hat er Recht, aber Opposition hat auch einen echten Vorteil, zumindest in Lehrte, wie man am Beispiel der CDU sehr schön sehen kann. (more…)

SPD hat entschieden – Zukunft dennoch ungewiss

Posted in Lehrte by kommunalblog on 19. Juni 2009

Heute wurde berichtet, dass der SPD-Ortsverein sich mehrheitlich für die „alte Position“ und die Einhaltung von Wahlversprechen entschieden hat. Ehrlich gesagt wäre es auch traurig gewesen, wenn das Gegenteil passiert wäre.

Nun ist aber ebenfalls zu lesen gewesen, dass dem SPD-Fraktionsvorsitzenden, der in der entsprechenden Sitzung als Befürworter des geplanten OBI-Baumarktes eine Niederlage mit nach Hause nehmen musste, die Diskussion zu unsachlich war. Wahrscheinlich würde ich das auch sagen … aber ich bin ja auch nicht er. Ein bisschen Sportsgeist wäre nun wohl angebracht. (more…)