Kommunalblog Lehrte

Discounter Süd – Unterschriften müssen her

Posted in Bürgerinitiative, Lehrte, Stadt Lehrte by kommunalblog on 8. September 2009

Was war da heute morgen wieder zu lesen: Es gab mal wieder eine Unterschriftenliste und zum Glück hat es auch geholfen. Die Stadt Lehrte hatte in der letzten Woche in einer geradezu verwegenen Beschlussvorlage einen neuen Discounter in Lehrte-Süd (Iltener Str.) vorgeschlagen und mal wieder niemanden gefragt.Die Anwohner in Lehrte-Süd und mit Ihnen die Besitzer und Mitarbeiter der beiden existierenden Supermärkte Edeka und Rewe können froh sein: alles hat sich zum Guten gewendet, denn der Bauausschuss hat die Verwaltungsvorlage abgelehnt.

Es stellt sich nur die berechtigte Frage, warum Frau Bürgermeisterin Voß es eigentlich immer wieder macht: erst schreiben, erst laut aufschreien lassen, dann zurücknehmen und tun, als sei nichts gewesen. Trial & Error!

Auf Dauer ist das ein eher lästiges Prinzip, sowohl für Kommunalpolitiker als auch für Bürger in dieser Stadt. Man hat immer den Eindruck, als ob man höllisch aufpassen muss, was demnächst wieder mal so eben verbrochen wird. Einfacher wäre es sicherlich gewesen, und nebenbei auch kostengünstiger für die Verwaltung, die Entscheidung darüber im Grundsatz einmal von den Fraktionen spiegeln zu lassen. Dann wäre wohl sehr schnell herausgekommen, dass diese Planungen für den Müll sind.
Des weiteren ist es doch bedenklich, dass kaum eine Woche nach Bekanntgabe via Zeitung schon eine kleine Bürgerinitiative in Süd ein paar Unterschriften gesammelt hat. Was soll dem denkenden Menschen das sagen?

WIR, DIE BÜRGER, HABEN GRUNDSÄTZLICH SOWIESO KEIN VERTRAUEN IN DAS, WAS IHR IM RAT SO MACHT.

Es war den Initiatoren sehr wahrscheinlich zu riskant darauf zu hoffen, dass Lehrtes SPD- oder CDU-Ratsmitglieder so eine Schwachsinnsplanung auch wirklich zurück holen und sie sind damit sehr gut gefahren.

Den Kommunalpolitikern vor Ort sollte diese Aktion aber zu Denken geben: Wieviel Vertrauen haben die Bürgerinnen und Bürger eigentlich in die Aktivitäten Ihrer gewählten Vertreter? So viel, dass man lieber auf Sicherheit setzt und noch eine Unterschriftenliste hinterher schiebt? Das kann und darf eigentlich nicht das Ziel sein, aber ist das Vertrauen erst einmal erschüttert …

Naja, und warum Jutta Voß immer wieder so eine Panik auslöst und das auch noch ungestraft …? Wir hoffen auf 2011.

Werbeanzeigen

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Lehrte - Blog - 08 Sep 2009 said, on 25. September 2009 at 06:10

    […] Discounter Süd – Unterschriften müssen her « Kommunalblog Lehrte […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: