Kommunalblog Lehrte

Ihr seid nicht allein – Aschheimer Kommunalblog

Posted in Lehrte by kommunalblog on 16. Juli 2009

Wenn man sich immer nur im Kreis dreht und den Blick nie über den Tellerrand erhebt, könnte man den Eindruck gewinnen, NUR LEHRTE hat ein leichtes demokratisches Manko und (mit sehr viel Wohlwollen formuliert) seltsam agierende Kommunalpolitiker(innen) und eine vor egoistischem Selbstbewußtsein strotzende Bürgermeister.

Dem ist natürlich nicht so.Nun ist es natürlich wenig tröstlich, dass es im Rest der Welt ebenfalls schlimm oder gar noch schlimmer ist, aber ein Blick auf die stetige Wiederholung von bestimmten „menschlichen“ Mechanismen wirft doch ein interessantes Bild auf den Typus „Politiker“. Wobei ich hier explizit nicht den Berufspolitiker meine, sondern die vielen vielen Ehrenamtlichen, die allein wg. der Nicht-Bezahlung aber keinesfalls gefeit sind gegen „Bewußtseinsänderungen“.

Die normale Print-Presse, sprich die um ein Maximum der Objektivität bemühte Presse, das Produkt von Profi-Journalisten, kann es sich natürlich nicht erlauben, in diese tiefen Abgründe vorzustoßen. Sicher gibt es für die Berufspolitiker und die Bundesparteien ständig Analysen, differenziert bis diffamierend, aber in einem kleinen Lokalblatt wie z.B. dem Anzeiger, dem Marktspiegel oder (man kann sie eigentlich gar nicht mehr als Zeitung bezeichnen) der Neuen Woche sind Auseinandersetzungen mit Einzelpersonen kaum möglich.
Zum einen fehlt dafür die ZEIT, zum anderen auch der MUT. Man weiß nie, wem man auf die Füße tritt und Anzeigen sind ein feines und wichtiges Geschäft. Wobei eine Auseinandersetzung mit z.B. Hans Ahrens derzeit in Lehrte wahrscheinlich das Anzeigenaufkommen nur steigern würde.

Auf jeden Fall, um endlich zum Kern zu kommen, sind gerade deshalb die s.g. Bürgermedien, Foren, Blogs etc. nicht uninteressant, um mal ein Gefühl dafür zu bekommen, was so passiert. Sie sind natürlich immer nur Ausschnitte und rein medienwissenschaftlich äußerst umstritten in Fragen der Repräsentativität, aber auch die Meinungen Einzelner, erst recht gehäuft, können bleibende Eindrücke vermitteln. Und damit man nun auch mal sieht, dass nicht nur Lehrtes „herrschende Klasse“ einen Wandel vollzogen hat, möchte ich mal die Seite eines Blogs aus dem bayrischen Aschheim empfehlen: http://aschheim.wordpress.com/.

Wer das alles liest und die Artikel mit den Artikeln dieses Blogs vergleicht, der wird schnell feststellen: das AMT VERÄNDERT DIE MENSCHEN!!!

Vielleicht sind davon nicht alle betroffen und nicht alle in gleichem Maße, aber die Anzeichen sind deutlich und schockierend zugleich. Bei Weiland Schröder, Schily, Schäuble, Wulff haben wir es nicht anders erwartet, aber dass die nette Frau oder der nette Mann von nebenan plötzlich zum „Übermenschen“ mutiert, dem auch das Gespräch über den Gartenzaun nichts anhaben kann, dass auf der niedrigsten Ebene der Politik die Arroganz Vorrang erhält … das müsste man mal genauer untersuchen.

Ein Amt zu besitzen, ein Mandat zu haben, das reicht für viele schon aus, um die kommenden 5 Jahre als „gewählter Volksvertreter“ die Richtung vorgeben zu dürfen ohne nach rechts und links zu schauen. Vielleicht sollte man der Vielzahl der im Rat vertretenen Politiker(innen) mal ihre realen Stimmenergebnisse vorhalten. Dann wüßten sie, dass 150 oder 250 oder 350 Stimmen ein Nichts sind gegen 42.000 Einwohner und schätzungsweise 30.000 Wahlberechtigte.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: