Kommunalblog Lehrte

Lehrtes Jugendplätze vegetieren vor sich hin

Posted in Lehrte by kommunalblog on 22. September 2008

Eigentlich war die Idee ziemlich gut, die Ratsfrau Thomschke von der SPD einst in den Rat einbrachte und die auch sogleich fraktionsübergreifend von allen postitiv aufgenommen wurde. Jeder hatte dafür sicherlich seine Gründe, viele davon den einen: ENDLICH VERSCHWINDEN DIE JUGENDLICHEN VON UNSEREN STRASSEN.

Zumindest darf bezweifelt werden, dass bei den meisten Befürwortern lautere Motive (jenseits von Sicherheit und Ordnung) dahinterstanden. Zumindest keine, die sich auf die Jugendlichen bezogen.

Und leider musste es dann fast so kommen, wie es jetzt gekommen ist. Lehrtes Kernstadt hat einen ersten Jugendplatz erhalten (am Bolzplatz Ilterner Straße) und dieser ist gleich mehrmals demoliert worden. Daraufhin meldeten sich mal wieder die Nachkriegsgeneration zu Wort mit den ebenso sinnigen wie hilflosen Ermahnungen: „Macht doch nicht kaputt, was Euch gehört! Damit sägt ihr nur den Ast ab, auf dem ihr sitzt“!

Man kann von Glück reden, dass in Lehrte nicht gleich wieder alles abgebaut und das Projekt als „gescheitert“ deklariert wurde. Wäre auch nicht fair gewesen, da man zum einen in der Tat eine „Anlaufzeit“ einberechnen muss, in der sich a) die verschiedenen Gruppierungen unter den Jugendlichen erst einmal finden, einigen und vielleicht gegenseitig ausschließen müssen und b) das Jugendamt die Gesamtkonstruktion der Überdachung einmal durchdenken sollte. Dieses hatte nämlich nett gebaut, man könnte sagen gemütlich und heimelig, bloß haltbar war es nicht. Jede Sitzbank im Stadtpark ist besser den Agressionen gewappnet als der Jugendplatz. Das hätte nicht sein müssen.

DASS NUN ABER DIE ARPKER, die als erstes laut aufgeschrien haben, sich hinter Lehrte verstecken und „mal abwarten“, das ist die typische Feigheit der Kommunalpolitiker vor dem Feind namens BürgerIn. Man muss sich den folgenden Beschluss auf der Zunge zergehen lassen:

„Der Jugendplatz im OT Arpke wird auf dem Grundstück am Hasendamm errichtet.
Mit der Errichtung wird abgewartet bis Erfahrungswerte aus der Nutzung des künftigen
Bolzplatzes vorliegen.“  (022a/2007)

Nun soll also in Arpke abgewartet werden mit der kompletten Umwidmung in einen Jugendplatz, bis a) Erfahrungen mit dem Bolzplatz gemacht wurden und b) Erkenntnisse vom Lehrter Jugendplatz vorliegen. Das ist geradezu rührig und wenn man sich mit Arpker Kommunalpolitikern unterhält, dann ist das wahrscheinlich wieder ein richtiges „Kriegsthema“, nur noch zu vergleichen mit dem Kampf um zentral gelegene Kreisel.

Es ist geradezu lächerlich, dass sich der Lehrter Stadtrat dieses Procedere aufdiktieren lässt bzw. tatenlos zuschaut. Ich erinnere mich noch daran, dass mindestens zwei weitere Ortschaften ganz laut schrien, als die SPD diesen Vorschlag brachte:

Hämelerwald + Ahlten

Wenn die Hämelerwalder und Ahltener Kommunalpolitiker, vertreten durch den jeweiligen Bürgermeister wesentlich zuversichtlicher sind, dass eine Umsetzung zeitnah und ohne aufreibende Diskussion um Ruhestörung von Pferden möglich ist … WARUM DENN EIGENTLICH NICHT!!!

Wo ist denn geschrieben, dass nach Lehrte automatisch nur Arpke kommen kann. Das Geld wurde bereits in den Haushalt gestellt und hätte sogar in diesem Jahr schon ausgegeben werden dürfen. Es ist absoluter Schwachsinn, den Jugendlichen in anderen Ortsteilen „ihren Platz“ zu verwehren, weil in Arpke seit Jahren ein politisches Chaos vorherrscht, wo sich niemand aus der Deckung traut. Deshalb hier meine Aufforderung an die Fraktionen (oder Ortsteile), sich dafür ins Gespräch zu bringen. Es ist Geld da und demnächst sind wieder Haushaltsberatungen 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: