Kommunalblog Lehrte

Symbolpolitik lebt

Posted in Allgemein by kommunalblog on 22. September 2007

Harald Gruhl ist ein lustiger Zeitgenosse, aber wenn man den Bäumen zu Leibe rückt versteht er keinen Spaß mehr. Vor allem, wenn es die Bäume in Hämelerwald sind, schließlich steht er das als GRÜNER und RATSHERR und ORTSRAT gleich in dreifacher Verpflichtung. Besonders interessant ist deshalb seine Idee, nach der Fällung der beiden Eichen am Bahnhof das Ortswappen zu ändern und zwei der drei Eichenblätter zu empfehlen. Bisher dachte ich immer, dass der Mann eher rational vorgeht und sich nicht auf eine Stufe mit dem sonst gerne laut rufenden Stammtischklientel stellt, aber die Idee allein ist super. Es lebe die Symbolpolitik. Das hätte ich sonst nur den Politrentnern zugetraut, in deren trauter Runde sich Harald Gruhl nun aufgenommen fühlen darf.

Und überhaupt: Und wenn nicht bald mehr Geld für den Gnadenhof gespendet wird schlage ich vor, die Pferde aus dem Niedersachsenwappen zu tilgen.

Werbeanzeigen
Tagged with: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: